Funky Chicken in Bild und Ton | #amüsgöll

Hallo, ich bin ein funky Chicken. Boak boak.

Es war einmal ein grüner Lachs. Der war sehr einsam, obwohl er viele Freunde hatte. Oft griff man in seinen Leib, um Karten aus ihm herauszuholen.
Eines Tages kam ein Huhn daher, ein gelbes, und brachte dem grünen Lachs wieder mehr Lebensfreude. Es war das Funky Chicken, das manchmal ihren eigenen Weg ging und manchmal gemeinsam mit dem grünen Lachs lachte. Doch den blauen Lachs, den mochte sie nicht. Nur den grünen. Und manchmal mochte sie auch die Einsamkeit.

Kennt ihr eigentlich Lucky Lachs?

Eigentlich untypisch für ein #amüsgöll, ich weiß, aber heute gibt´s auch noch ein bisschen Text auf den Teller.

Das grüne Lucky Lachs ist ein Spiel für 6 Spieler. Hat man auch das blaue Lucky Lachs kann man mit bis zu 12 Menschen spielen. Worum gehts? Man will seine Karten so schnell es geht loswerden. Dazu muss man Partner finden, die die gleiche Karten haben, wie man selbst. Um seinen Partner zu finden, schreit man am besten ziemlich laut, was auf seiner Karte steht und macht dann eine dazu passende Aktion. Partner gefunden, Aktion gemacht? Karte wegschmeißen und den nächsten Partner suchen! Wer als erstes keine Karten mehr hat, gewinnt.

Großartiges Spiel. Großartiges Marketing.

Als Lucky Lachs frisch draußen war, sind auf den Ratinger Spieletagen die Promoter mit einem Tisch und Lucky Lachs einfach durch die Halle gegangen und haben Lucky Lachs gespielt. Immer und immer wieder. Wie ihr euch vorstellen könnt, kannte danach jeder einzelne in diesem Raum das Spiel Lucky Lachs. Das werd ich nie vergessen.

Aber nun – zum Huhn

Neu ist Funky Chicken, das prinzipiell genauso funktioniert, wie Lucky Lachs. Man kann es sogar mit dem grünen Lucky Lachs kombinieren und somit ein paar Aktionen aus dem einen mit ein paar aus dem anderen Spiel mischen. Den blauen Lucky Lachs mag das Chicken aber nicht. Nur das grüne. (Das liegt im übrigen an den Rückseiten der Karten, die die gleiche Farbe haben … oder auch nicht. ;-))  Bei Funky Chicken wird sich ein bisschen mehr bewegt, als bei Lucky Lachs und neuer Hühnerwind weht im Spielezimmer.

Aber seht selbst …:

Frittentexte

5-Minute Dungeon in Bild und Ton | #amüsgöll

Eine neue Folge aus der Reihe #amüsgöll ist draußen, und wer wissen will, wie man in einem Dungeon kleinen Fieslingen die Visage poliert, der sollte sich den Cl...

Die Spielfritte setzt sich wöchentlich #spielendfürtoleranz ein

Egal, in welchem Spektrum Du zu Hause bist, be part of the Rainbow mit der Spielfritte und der BrettspielUnion Dortmund. Spielend für Toleranz ist für uns nicht...

Funs Dreier: Bejeweled, Cut the Rope und Wo ist mein Wasser?

Hallo alle zsuammen, ich begrüße euch wieder zu einem weiteren Text in der Rubrik „Funs Dreier“. Wenn ihr noch keinen Text aus dieser Rubrik gelesen haben sollt...

Funs Dreier: Typisch Mann, Typisch Frau, Grimoria und Macroscope

Hallo und herzlich Willkommen zu Funs Dreier, bei dem ich euch 3 Spiele kurz vorstellen möchte, die (unter anderem) ein bestimmtes Element von „Spielzutat“ nutz...

Meeple on Tour by Simone Spielt

Milly ist zu Besuch bei den Spielfritten und stellt ganz schön viele Fragen ...

Funs Dreier: Portobello Market, Vienna und Draco

Hallo alle zusammen, ich möchte euch hier meine neue Rubrik vorstellen, in der ich auf 3 Spiele eingehe und diese in einer Minirezension zusammenfasse. In „Funs...

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!