Haste Worte? Das Würfelspiel

Frittenrezensionen Würfelspiele
6

Gute Fritte

Stadt, Land, Würfel

Bei manchen Spielen sprudeln die passenden Worte nur so heraus, da sie uns genau da berühren, wo das Plapperwasser seine Wellen schlägt. Und bei manch anderen Spielen fragt man sich: „Haste Worte?“ Bei Haste Worte? braucht man Worte. Und die am besten originell, und auf Zeitdruck und auch noch richtig. Ja ha, bei Haste Worte? wird so einiges abverlangt. Wir haben mal auf die Würfelspielvariante des bekannten Brettspiels einen Blick geworfen und wollen euch hier etwas zu Haste Worte? schreiben, äh sagen, äh …

Die „richtigen“ Begriffe

Haste Worte? ist ein bekanntes Spiel , was schon mehr als 2 Jahrzehnte auf dem Buckel hat. Damals haben Wolfgang Kramer und Michael Kiesling für den wortstarken Spaß am Spieletisch gesorgt Bei Haste Worte? Das Würfelspiel kommt nun Hartwig Jakubik auf die Spieleschachtel, der mit ein paar Würfeln und ein paar Plättchen für Wortfindungsstörungen am Würfelbecher sorgen will.

Das Prinzip von Haste Worte? Das Würfelspiel ist echt sehr einfach: Alle versuchen mindestens 15 Punkte-Chips zu bekommen. Die bekommt man, wenn man „richtige“ Worte finden konnte. Was „richtig“ ist, bestimmt die Kategorie, der Buchstabe und die nicht genannten Worte der anderen. So heimst man sich Stern um Stern ein.

Mehr will ich gar nicht zum Spiel schreiben, denn die wirklich sehr kurze Anleitung des Spiels ist rapp-zapp gelesen und verstanden; ihr könnt sie auf der Seite von Huch! finden.

Vielmehr möchte ich euch erzählen, wie wir das Spiel fanden und ob sich ein genauerer Blick ins Würfelschächtelchen lohnt …

Die Zeit ist um

90 Sekunden Zeit. Da ist viel Gesagt. Wer Sprachnachrichten über diverse Messenger verschickt, weiß, wie schnell und wie viel in 90 Sekunden gesagt werden kann. Aber im Spiel ist das manchmal anders: Da hat man über eine Minute Zeit über eine Süßigkeit mit D nach zu denken, und was passiert? Genau: Funkstille. Ruhr. Mittagspause in Wolkenkuckuckusheim.

Unter Stress und Anspannung die „richtigen“ Worte zu finden, da ist Hochleistung gefragt. Zwar fällt einem schnell etwas ein, was man hinschreiben könnte, der erste spontane Gedanke sozusagen, aber die Herausforderung bei Haste Worte? ist es ja, die „richtigen“ Wörter zu finden, die kein*e weitere*r Mitspielende ebenfalls aufschreibt. Denn wenn dieses Wort bei Gegner*innen gefunden und aufgeschrieben wurden, so zählt das eigene Wort nichts. Böööööp! Tja, Pech gehabt.

Bitte mit mehreren

Haste Worte? Das Würfelspiel ist ein Spiel für 2 bis 6 Menschen. Tatsächlich lebt das Spiel von der Denkvielfalt der Mitspielenden. In kleineren Partien, wie zu Zweit oder zu Dritt hatten wir nicht so viel Spaß gehabt, wie in Vollbesetzungen. Viele Köpfe, die unterschiedlich und teilweise auch „umme Ecke“ denken, sorgten für viel mehr Abwechslung und Freude am Spieletisch. Darum empfiehlt die Spielfritte eher einen volleren Tisch mit wortfixen Menschen.

Das ist der nächste Hinweis zum Spiel: Wortfix sollte man schon sein. Wir hatten die Situation teilweise gehabt, dass manche Menschen so dolle auf dem Schlauch standen, dass sie fast bei jeder Runde mit Null Punkten die Würfel weitergeben mussten. Wer nicht unter Zeitstress und der schreibwütigen Konkurrenz der Mitspielenden handeln kann, sollte um Haste Worte? Das Würfelspiel einen Bogen rummachen. Manchmal fällt einem einfach nichts ein, wenn der Stress zu groß ist. Das war bei manch Partie echt deprimierend für die Mitspielenden. Ja ja, nicht schön gewesen.

Aber für alle anderen, die Bock auf Wortfindungen und auch einer Mensche Spaß am Wortespiel haben, die sind bei Haste Worte? Das Würfelspiel genau richtig.

Und für alle, die noch etwas mehr und Abwechslung haben wollen: Schnappt euch ein paar Story Cubes, legt Kategorien fest und schon kann es losgehen ein eigenes Haste Worte? Das Würfelspiel zu erfinden. Wir wünschen euch viel Freude.

 

 

Lecker

  • Schnell erklärt
  • Schön gespielt in voller Besetzung
  • Ausbaufähig mit eigenen Symbol-Würfeln

Pfui

  • Ein wenig wie Stadt, Land, Fluss
  • Zu Zweit eher langweilig

Fazit

Funfairist hastet mit Worten heraus Ich mag das Spiel, was wohl auch daran liegt, dass ich Wortspiele sehr gerne spiele und davor keine Scheu habe mit etwas Stress in den Poren die doch etwas andere Antwort parat zu haben. Auch so ist Haste Worte? Das Würfelspiel ein kurzweiliges und wirklich schön aufgemachtes kleines Spiel. Ein Stadt, Land, Fluss mit Würfeln. Nett und gut. Herzlichen Dank an Huch!, die uns das Spiel für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben.
6

Gute Fritte

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!