Sound Jack!

Brettspiele Frittenrezensionen
7

Superfritte

Hören und reagieren

Na? Mal wieder ein langweiliger Abend? Mal wieder nix in der Glotze? Und die altbekannten Videos und Clips in den sozialen Netzwerken zuhauf gesehen? Wie wäre es mal mit einem Spiel, bei dem es nur ums Hören und schnellem Reagieren geht? Da empfehlen wir Sound Jack! aus dem Hause HUCH!, was über Hutter Trade vermarktet wird. Wir haben mal hingehört, hingehauen und vor allem Spaß gehabt. Erfahrt hier mehr über Sound Jack!.

Wer ist dieser Jack überhaupt?

Genau? Wer ist eigentlich dieser Jack? Das habe ich mich schon Ende der 90er gefragt, denn damals 98 und 99 habe ich You don´t know Jack so oft gespielt, dass mir die Augen links und rechts abstanden, die Ohren bluteten und mein Finger vom Tastaturhauen weh taten. Kennt ihr noch diese digitale Quizshow You don´t know Jack? Eine abgefahrene Quizshow, die uns Soundbeispiele, Schnickschnackfragen, Suchbabensalate und den beliebten Jack Attack beschert haben? Nicht! Leute, da habt ihr echt was verpasst. You don´t know Jack wurde über PC und Mac, später auch über die PlayStation verbimmelt und war mit eine der witzigsten und lustigsten Zeitvertreibe.

Unmögliche Fragen, eine supertolle Aufmachung, und ein Spaß die Mitspieler festzunageln. He he he …

Ganz in diesem Sinne fühlte ich mich erinnert, als ich von Huch! das Spiel Sound Jack! öffnete. Optisch sieht es aus wie ein Senso (ihr wisst schon, diese Plastikplatte, auf der 4 Druckknöpfe in 4 unterschiedlichen Farben waren, die dann eine Blinkerei samt Ton veranstaltete, die man sich merken musste, um sie dann in der Reihenfolge zu wiederholen; ist wie Kofferpacken nur mit Sound und Farbe; ist auch unter Simon, oder Genius bekannt) mit aufgeklebtem Plastikmikro. Und tatsächlich sind wir gar nicht so weit, nur dass in Sound Jack! ein Minifestplatte steckt, die mit über 400 Sounds ganz satt belegt ist. Die 5 Druckknöpfe blinken auch und machen schön Peep-Peep und Oink-Oink, wenn man auf die eindrischt.

Aber in Sound Jack! steckt noch etwas mehr. Was wir mit diesem Plastik-Hingucker alles erlebt haben, schreibe ich euch gerne auf.

Schreie und wilde Klopperei

Mit Sound Jack! haben wir uns noch nur ein lustiges und hörbares Partyspiel in die Butze geholt, sondern einen echten Garant für einen lustigen und sehr geselligen Zeitvertreib. Sound Jack! ist unser neuer Mitbewohner geworden, und wir möchten gar nicht, dass er wieder auszieht. Ehrlich! Sound Jack! ist lustig, abwechslungsreich, schnell und manchmal auch ziemlich frech. Er versteht sich mit Familien genauso gut, wie mit „Nicht-Kinder-Anwesenden“. Sound Jack! übernimmt zudem auch die komplette Regelerklärung, so dass man ihn nur „anmachen“ muss, und schon loslegen kann.

Sound Jack! ist ein wenig wie eine Juke-Box, die mit einer Unterhalterstimme ausgestattet ist. Quasi wie in einer Quiz-Show können bis zu 5 Spielende (keine Sorge, wie haben es auch schon mit 10 Menschen gespielt, da haben wir einfach Teams gebildet) ein Hörerlebnis erfahren. Ziel ist es 20 Punkte zu bekommen. Einen Punkt bekommt man, wenn man eine Frage richtig beantwortet. Leider bekommen alle anderen Mitspielenden einen Pluspunkt, wenn man falsch liegt. Pech für einen selbst, Glück für die anderen. Wenn 20 Punkte erreicht sind, ist Ende und „We are the Champions“ trällert aus der Kiste.

Sound Jack! gibt uns unterschiedliche Hörproben, die es gilt herauszuhören. Dabei sollte partout die Fresse am Tisch gehalten werden, da man sonst nichts versteht. Zum Glück kann man Sound Jack! aber auch an die Anlage anschließen, so dass seine Stimme und die Hörproben durch das gesamte Gewölbe donnern.

Unterschiedliche Sounds sind zu hören: Filme, Songs, etwas aus dem Fernsehen, Tiere, Geräusche von Gegenständen und so weiter und so fort. Sound Jack! hat eine große Soundbibliothek an Bord.

Wer es erkannt hat und die richtige Antwort zur Frage weiß, haut seinen Buzzer und darf die Antwort sagen. Danach verrät Sound Jack! und die „richtige“ Antwort, und alle Mitspielenden können entscheiden, ob die eben genannte Antwort der von Sound Jack! entspricht. Wenn ja: Glückwunsch, es gibt einen Punkt. Wenn nicht, Glückwunsch an die anderen, sie bekommen alle einen Punkt.

So geht es reihum und Runde für Runde. Na ja, nicht ganz, Sound Jack! hat immer ein Witzchen parat und weiß die Show abwechslungsreich zu gestalten: Solospiele, Duelle und dergleichen sind ebenso in der Kiste versteckt, wie Pluspunkte für Schnellrater, oder hämische Sprüche für Faullenzer und Nixhörer.

Brüll ins Mikro

Es ist schon erstaunlich, auch wenn ich schon dutzendfach erklärt habe, dass in Sound Jack! kein echtes Mikro steckt, und wir nicht in das Plastikmikro brüllen müssen, so machen es doch zu 100% alle Mitspielenden in den ersten Runden doch: Sound Jack! wird angekeift, wie sonst was. Das ist schon sehr witzig.

Und genau das kann ich auch zu Sound Jack! sagen: Es ist witzig. Und wie witzig! Wir haben schon Tränen gelacht und mussten teilweise das Spiel für mehrere Minuten unterbrechen, weil wir uns vor lauter lachen beinah in die Hose gemacht habe. Tränenverwischte Schminkaugen, Bauchkrämpfe von Lachanfällen und eine euphorische Stimmung nach einer Partie waren keine Seltenheit. Es ist der Moment, die Situation, in der Sound Jack! so richtig funktioniert. In einer guten Stimmung kann das Spiel richtig zum Partyspaß werden, wobei ich noch KEIN Spiel erlebt habe, bei dem es nicht witzig zuging. Nicht, weil Jack so lustig ist, sondern weil das Gehörte und vermeintlich Gewusste so gar nicht mit der richtigen Antwort übereinstimmte: „Das ist eine Hyäne!“ Nein, das war ein Truthahn. Und welche Sportart ist das? BING-BING! Antwort: Pferderennen, nein, es ist Boxen. Wenn ihr das hier lest, dann ist das nicht so witzig, wenn aber in der Situation jemand felsenfest behauptet, das ist so, und es kommt doch ganz anders am Ende raus, dann ist das schon sehr sehr witzig.

Fazit und eine Alternative

Zusammengefasst kann ich sagen, dass Sound Jack! ein Hammerspiel für eine Partyrunde ist und deshalb von mir eine Superfritte bekommt. Ein echt toller Spaß, der toll aussieht und echt Freude bereitet. Leider kommen mir, nach nun ca. 15-20 Partien, so einige Sounds schon bekannt vor, darum weiß ich nicht, ob das Ding nicht irgendwann „hinüber“ ist, auch wenn über 400 Sounds drauf sind. Hier wäre es toll, wenn man auf dem Ding ein Update spielen könnte.

Wer eine Alternative in lustriger Runde haben möchte, und auch nichts dagegen hat, den einen oder anderen Schnaps oder ein Schlückchen Bier zu zischen: Sound Jack! lässt sich hervorragend zu einem Trinkspiel mißbrauchen. Richtige Antworten machen den Gewinner zu einem Regelgeber, und falsche Antworten sorgen für einen kräftigen Schluck aus der Pulle. Sehr witzig, wenn man darauf steht.

Lecker

  • Sofort losspielen
  • In einer lustigen Runde ein großartiges Partyspiel

Pfui

  • Ich will mehr Sounds haben

Fazit

Funfairist haut auf Sound Jack! rum und sagt

Groooooßartig, was ein tolles Partyspiel. Von mir eine Superfritte, weil ich echt selten so viel gelacht habe, wie bei diesem Spiel. Mir gefällt es sehr. Das hängt aber auch mit der Gruppe zusammen. Sound Jack! funzt nicht mit einer Miesepetergruppe. Sucht euch ein paar Leute, die Bock auf so einen Spaß haben, und dann geht´s dabei. Sound Jack! macht echt tierisch viel Freude. Und vor allem erinnert es mich an meine gute alte You don´t know Jack Zeit, die ich echt gefeiert habe damals. Herzlichen Dank an HUCH!, die uns dieses Spiel für eine Rezension zur Verfügung gestellt haben, wir haben echt Tränen gelacht und uns beinah die Hosen voll gemacht. Ganz großes Tennis habt ihr da.
7

Superfritte

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!