Zug um Zug – Meine erste Reise APP

Frittenrezensionen Guten APPetit
7

Superfritte

Erste Reise

Die Reise mit dem Zug hört und hört nicht auf … Und für manche ist die Reise mit dem Zug die Erste. Richtig, so manche fangen erst an in das große Universum von Zug um Zug erst einzutauchen. Entweder beginnt die Reise auf dem Spielbrett, oder gar digital. Wir möchten heute in unserem 26. Teil unserer Zug um Zug Reihe auf die APP Meine erste Reise (Ticket to Ride First Journey APP) schauen. Kommt und folgt uns auf denen Schienen, die uns durch die Staaten und Europa führen. Vorsicht! Die Türen schließen. Es geht los. Tut Tuuuuut …

Erste App-Reise

Wie immer lassen wir erst die Macher*innen zu Wort kommen, denn bevor wir eintauchen in ein Neues aus der Zug um Zug Familie, gibt es einen Überblick von denen, die hinter dieser Auskopplung stecken. Dieses Mal ist es Asmodee Digital, die uns etwas Neues zu Zug um Zug servieren:

Ein fantastischer Einstieg in die „Zug um Zug“-Reihe

Ticket To Ride – First Journey ist Teil der beliebten „Zug um Zug“-Brettspielreihe. In dieser Version können Spieler ihre allererste Reise antreten und berühmte Großstädte in Europa und den USA besuchen. Ein einfaches Spielvergnügen für die ganze Familie. Die jüngsten Spieler können in „Zug um Zug: Meine erste Reise“ nun die erfahrensten Spieler herausfordern.

ZugumZugMERA00004Verbinde die Städte und hole Dir Deine 6 Zielkarten

Sammle Wagenkarten, nutze Strecken auf der Karte und versuche, die auf den Zielkarten angezeigten Städte zu verbinden. Jeder Spieler beginnt mit vier farbigen Wagenkarten und zwei Zielkarten. Auf jeder Zielkarte werden zwei Städte angezeigt, die es mit deinen Zügen zu verbinden gilt, um die Zielkarte zu erfüllen.
Wenn du an der Reihe bist, ziehst du entweder zwei Wagenkarten vom Stapel oder legst Wagenkarten gleicher Farbe ab, um eine Strecke zwischen zwei Städten zu nutzen. Sobald du eine Strecke vervollständigst, erhältst du eine neue. Wer als Erstes die sechs Zielkarten erfüllt, gewinnt. Manchmal musst du etwas riskieren, es macht aber unglaublich viel Spaß!

Genieße eine mitreißende Reise

Lass dich von originellen Illustrationen und lustigen Animationen begeistern, sobald du die Städte verbindest. Erfahre mehr über die verschiedenen Städte und ihre berühmten Wahrzeichen.
Teile dieses Abenteuer im Weitergabemodus mit bis zu 4 Spielern auf demselben Gerät. Wenn du möchtest, kannst du auch allein gegen die KI spielen.

Erhalte exklusive Belohnungen und lege eine Sammlung von Stadtbildern an

Wenn du das Spiel gewinnst, bekommst du einen goldenen Fahrschein und kannst deiner Sammlung ein Belohnungsbild hinzufügen. Mit seinen einfachen Regeln sowie hübschen Animationen und Illustrationen ist dieses Spiel ideal für eine ganze abenteuerlustige Familie!

Funktionen

– Familienfreundliches Spielprinzip
– Einzelspielermodus
– Weitergabemodus für bis zu 4 Spieler auf demselben Gerät
– Freischaltbare Belohnungen und Stadtbilder zum Sammeln
– Entdecke das berühmte „Zug um Zug“-Brettspiel mit dieser vereinfachten Version ganz neu

Verfügbare Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch

Zugstrecke 1-0-1

ZugumZugMERA00014Wer Zug um Zug – Meine erste Reise nicht kennt, kann HIER (Amerika) und HIER (Europa) noch mal nachschauen und mehr über die analogen Spiele kennenlernen. Dies sind die Brettspiele, die die Kleinen an ein einfaches und abgespecktes Zug um Zug heranführen. Mit der APP wird man nun auch digital an das Spiel herangeführt – und hier kann man sich gleich entscheiden, ob man in den Staaten oder durch Europa fahren möchte.

Zug um Zug – Meine erste Reise die APP ist eine separate APP und ist nicht in der bekannten Ticket to Ride APP integriert. Solltest Du also in Deiner APP versuchen diese Karten zu finden, vergiss es, da sind sie nicht enthalten. Wer mehr über die APP zum „großen“ Zug um Zug erfahren möchte, der kann auch HIER weiterlesen.

Die Meine erste Reise APP, die es für iOSGoogle Play und Steam gibt, präsentiert das Kinderspiel in einem ganz neuen Gewand. Ich finde diese Aufmachung wirklich wunderbar und anders zur regulären Zug um Zug-Optik. Verspielt, farbenfroh, aber auch sehr kantig und recht comichaft sind die Karten und Grafiken gestaltet. Für eine Kindervariante absolut toll aufgemacht und sehr detailverliebt.

Zusätzlich findet man eine Menge an „Bling-Bling“ und Bewegung in der APP: Da kommen die Aufträge und Zug-Karten ins Bild geflogen, um die Städte herum leuchtet es, kleine Wolken fliegen durch das Bild und die Häuser bewegen sich, als ob sie atmen würden. Süß. Eine Menge Liebe und Leben steckt hier im Detail. Richtig süß ist der kleine Zug, der immer ins Bild gefahren kommt, wenn man selber an der Reihe ist: Der hinterlässt kleine Rauchschwaden, macht „schschsch…“ und trägt dabei unsere Karten auf kleinen Wagonrädern. Ausgesprochen süß.

Mit einem Finger

ZugumZugMERA00017Mit einem Finger lässt sich kinderleicht die APP bedienen. Das Tutorial lässt keine Fragen offen und wenn man mal eine Partie gespielt hat, weiß man sehr gut, wie der Zug so fährt. Also, spielerisch einfach. Sowohl Amerika als auch Europa fahren sich gleichwertig und bringen keine gesonderten Spielmodi. Der Antrieb, diese Karten immer und immer wieder zu spielen, ist zum einen: Es macht Spaß und zum anderen, man sammelt Bilder für sein Fotoalbum. Eine Geschichte oder ein aufeinander bauender Spielmodus existiert nicht.

Wie in der großen APP laufen auch in der kleinen APP die Spiele immer anders. Die gegnerische KI ist immer anders und die Verteilung der Aufträge ist nie gleich. Somit ergeben sich immer andere Konstellationen auf dem Spielbrett. Das Spielprinzip bleibt gleich, die Startbedingungen (und er Verlauf) sind anders. Das zeigt sich auch, wenn man die APP mit weiteren Spielenden spielt, und nicht gegen die KI. Auch wenn man mit bis zu 4 echten Spielenden das Spiel spielt (man reicht dann das Lichtbrettchen an die Mitspielenden weiter), sind die Partien in ihrer Auftragskartenverteilung anders.

Besonders in 4er-Partien kann es schnell voll werden auf dem Brett. Hier lohnt es sich schnell passend zu bauen. Also, Ellenbeugen hoch und PLATZ DA! Wartet nicht zu lange mit euren Aufträgen, sonst wird es zu eng af dem Spielfeld, oder ihr müsst unnötige Schleifen fahren.

Zeit und Spaß

ZugumZugMERA00009Noch einmal, Zug um Zug – Meine erste Reise die APP ist in erster Linie ein Kinderspiel, und soll hier und da Familien in die Welt von Zug um Zug einführen. Kinder haben mit den lustigen Animationen eine Menge Spaß und die Töne und Geräusche machen echt Freude im Spiel.
Erfahrene Zug um Zug Spielende werden bei dieser Vielfalt an Animationen schon recht schnell ungeduldig. Hier wird in den Einstellungen die Geschwindigkeit schnell auf ganz hoch geschraubt, damit die Animationen flinker über das Lichtbrett huschen. Selbst bei der schnellen Zugeinstellungen wird es dem ungeduldigen Spieler zu langwidrig. Hier: Liebe Flinkspielende, kommt runter und seid nicht so hastig. Das Spiel spielt sich immer noch schneller, als so manche analoge Partie, also „schschsch….“ Aber ja, ich kann das verstehen, dass die vielen Animationen den Schnellspielern eine Bremse darstellen. Dennoch, süß sind sie allemal, und ich kann sie auch nach dem 50. Mal sehen und hören gut ertragen.

Der Spielspaß ist vollkommen in Ordnung. Für ein Kinderspiel und die Einsteigervariante von Zug um Zug ist diese APP wunderbar und macht alles richtig. Vielspielende werden die vielen Kniffs und das Mehr des großen Spiels vermissen, aber hey, wir haben es hier mit der Kinderversion zu tun. Alles gut.

Was dem Spiel gut täte wären manche Aufgaben oder aufeinander bauende Spielmodi. Das Sameln von „Schnappschüssen“ bei den Partien ist nett, aber nicht wirklich ein Ansporn das Spiel dafür zu spielen. Zumal man beim Sammelalbum nicht erkennen kann, wann man für welche Tat welchen Schnappschuss bekommt. Das wäre noch ausbaufertig. Aufgaben könnten sein: Gewinne 5 Partien in Folge, Verliere ein Spiel ohne Strecke, baue alle blauen Strecken, etc. Auch könnte man weitere Spielcharaktere freispielen oder kleine Filmchen, Extras freispielen … Aber vielleicht wird da noch was kommen, man weiß es ja nicht.

Hier findest Du alle Artikel der Zug um Zug Reihe.

Lecker

  • Schnell auch mal allein gespielt
  • Gutes Tutorial
  • Verspielt, farbenfroh und comichaft

Pfui

  • Viele Animationen könnten nervig werden
  • Aufgaben und aufeinander bauende Spielmodi hätten der App gut getan

Fazit

Funfairist sagt guten APPetit

"Zug um Zug wächst und wächst und wächst. Und das ist wunderbar zu erfahren. Besonders für mich begeisterten Zug um Zug Spieler. Ich freue mich sehr über die APP und vergebe auch hier, wie beim analogen Brettspiel, eine Superfritte. Ich mag das Spiel und finde es gelungen, wie aus dem großen Spiel eine abgespeckte kleine Variante gemacht wurde. Ich mag die Animationen, die Optik, das Spielgeschehen etc. Gerne wünsche ich mir auch eine Spieloption im Netzwerk, oder auch ein Online-Modus, gerne auch Challenges und ein paar Extras. Aber vielleicht kommt da noch was – hier warte ich einfach ab. Herzlichen Dank an Asmodee Digital, Days of Wonder und Marchsreiter ommunications GmbH, die uns diese APP zur Verfügung gestellt haben."
7

Superfritte