Unlock Starwars

#ausgebrochen Frittenrezensionen Kartenspiele

Liebe Frittenfreunde,

wie ihr sicherlich mitbekommen habt, gibt es gerade noch fast ganz neu ein Unlock, das sich mit einer Star Wars Lizenz gepaart hat. Wir durften sogar eines bei uns auf der Spielfritte verlosen! Das war was, sag ich euch. Selten haben wir euch so kreativ erlebt! 😉
KADDY:
Kreativ wurden auch die Macher der Unlock-Spiele. Denn wie verbindet man ein Escape-Room-Spiel mit eine Science-Fiction-Meisterwerk auf einer Art, die beiden Seiten gerecht wird? Also den Escape-Room Fans auf der einen und den Star Wars Fans auf der anderen Seite? Das muss man erstmal schaffen. Wir finden in der neuesten Unlock-Box wieder 3 Abenteuer, die jeweils in 60 Minuten gelöst werden sollten. Von den Schwierigkeitsangaben her bewegen wir uns eher im leichteren Bereich. 2 x 1 von 3 Schlössern, 1 x 2 von 3 Schlössern. Und alle 3 spielen in der Welt von Star Wars. Ich, Kaddy, hab ja keinen einzigen Film der Star Wars Trilogie ganz gesehen. Ich hab mal angefangen, Teil 4 zu schauen und war ziemlich schnell abgeschreckt und eingeschlafen 😉 Aber natürlich wollte ich mir diesen Unlock-Teil nicht entgehen lassen.
Sag mal, Funfairist, hat dich diese Unlock-Schachtel umgehauen? Magste vielleicht mal erzählen, worum es da grundsätzlich geht? Ist das prinzipiell so, wie die anderen Unlock-Teile auch?
FUNFAIRIST:
Aber gerne doch!
Also, ja, das Prinzip bleibt gleich. Wir haben wieder Karten, durch die wir uns durchspielen müssen. Dabei müssen wir Rätsel knacken, Karten kombinieren und gegen die Zeit antreten, denn unsere beiden schlimmsten und furchterregendsten Feinde sind: Die Zeit und unsere Dummheit! Denn ja, wir können bei Unlock Fehler machen, und die werden bestraft!
Zum Spielen benötigen wir wieder eine APP. Das kennen wir ja schon von den 7 Unlock Boxen zuvor. Und wieder funktioniert die APP erste Sahne und außerordentlich gut. Ich muss ja sagen, ich kenne kein weiteres Spiel, bei der die APP so perfekt in das Spiel eingebunden ist, wie bei Unlock.
Aber, etwas macht Unlock Star Wars anders, denn mit der regulären APP kommen wir nicht ins Spiel. Wir müssen uns eine eigene APP runterladen. WARUM? Das ist doch schon allein aus Vertriebsgründen total dämlich! So würden doch andere und neue Escape-Menschen noch auf die anderen Boxen aufmerksam … Verstehe ich nicht.
Aber zurück zu Unlock. Hier haben wir wieder bekannte und vertraute Kost. Wir müssen gut gucken, kombinieren und so manche Maschine austricksen. Was neu ist sind Karten zu Anfang, aus denen wir welche auswählen können, die uns im Laufe des Spiels hilfreich sind und uns unterstützen. Ob man die braucht? Hm, ich weiß ja nicht. Nett, aber nicht so notwendig.
Entschuldige Kaddy, jetzt bin ich etwas vom Kurs abgekommen. Deine Frage war ja, ob diese Schachtel meinen Schlüpfer spült nicht wahr? Ich muss ja sagen, ich finde sie gut bis sehr gut. Alle drei Szenarien haben mir ausgesprochen gut gefallen. Aber besonders das Szenario 3 war mein Highlight. Und ich glaube, hier sind wir uns sehr uneinig, nicht wahr?
KADDY:
Ja, und zwar sehr! Das finde ich immer sehr unterhaltsam, dass wir sehr oft zwar die gleiche Meinung von einem Spiel haben, sich das bei Rätsel-Spielen aber irgendwie immer mal wieder unterscheidet. Ich empfand es nämlich ziemlich genau andersherum! Uns – wir haben es zu zweit gespielt – haben Teil 1 und 2 am besten gefallen. Teil 3 fanden wir zu willkürlich und dort haben wir uns gar nicht gut geführt gefühlt – anders, als es sonst bei Unlock ist. Aber an diesem Beispiel sieht man mal wieder: Viele Rätselerlebnisse sind subjektiv und vielleicht auch von der Tagesverfassung abhängig?
Samma, glaubst du, dass Star Wars Fans durch dieses Spiel auf Unlock aufmerksam und davon angefixt werden? Und was glaubst du, macht dieses Spiel mit Unlock-Fans? Ist das ein Must-Have oder eher ein nice-to-have?
FUNFAIRIST:
Oh ha, nicht dass ich mich hier in die Nesseln setze, denn Star Wars Fans sind nun mal Star Wars Fans.
Ich würde Ja sagen, das richtig eingefleischte Star Wars Fans hier nichts Neues erfahren. Wir bekommen keine weitere Geschichte geboten, wir bekommen nicht intimerer Geständnisse und Informationen in die Welt, und dennoch fühlt man sich als Star Wars Fan hier schnell zu Hause. Vieles kommt einem bekannt vor, sei es in den Bildern, in den Namen, und auch in der Ausstattung. Aber mein Gefühl sagt mir, dass diese Unlock Box eher für seichte Fans geschnitzt wurde.
Star Wars ist einfach ein sehr guter Lizenzname und verkauft sich sehr gut. Und ich glaube das steckt auch hinter dieser Unlock Box. Man könnte genauso gut auch eine Harry Potter Box machen, wenn die nicht sogar noch irgendwann mal kommen wird. Ich glaube Geld verdienen steht hier an erster Stelle, als ehrfürchtig hier dem Universum noch etwas mehr zu bieten.
Das ist aber vollkommen egal, denn an erster Stelle steht das Spiel, und das Spielvergnügen. Und das kann man auf jeden Fall in dieser Box bekommen. So zu mindestens meine Erfahrung.
Generell finde ich den Vergleich, Unlock Boxen und Film-Genuss, gar nicht so schlecht. Wie viele Filme haben wir einmal gesehen, fanden ihn gut, aber danach wird er nicht mehr in den DVD oder Bluray Player gelegt. So auch mit den Unlock Boxen: Wir spielen das Spiel einmal, haben dann die Geschichte erlebt, und danach wird die Box beiseite gelegt. Hier wird man gut unterhalten, erlebt eine Geschichte, und das soll auch alles sein. Ich hätte gar nichts dagegen, wenn Unlock noch weitere Lizenzen und bekannte Themen und Welten aufnehmen würde, und sie in Spiele verwurstet.
Ich hätte gleich einen Wunsch an die Jungs und Mädels von Space Cowboys: Könnt ihr mal eine Box zu Freitag den 13. oder A Nightmare on Elm Street machen? Und wann kommen endlich die Zombies?
Kaddy? Hast du noch einen Wunsch für ein bestimmtes Thema? Ansonsten vergebe ich schon mal eine echt gute Fritte für diese Kost. Möge die Macht mit euch sein – oder das Frittenfett, Hauptsache lecker.
KADDY:
Mh. Ich würde mir ja ein reines Einhorn-Unlock wünschen. Die Abenteuer von MY LITTLE PONY zum Beispiel! 😀 Alternativ finde ich Horror auch cool. Irgendwas richtig gruseliges, das fänd ich super …
0:00
0:00