Kaddy

Messerückblick – Spiel! 2014 in Essen – Teil 2

Wie ihr ja gerade erst lesen konntet, haben wir auf der Messe das eine oder andere Spiel getestet. Aber natürlich sind uns auch noch andere Dinge passiert bzw. aufgefallen, die es wert sind, erwähnt zu werden. Hat ja auch mit Spielen zu tun – von daher kann man das einfach mal erzählen. Hier unser zweiter Teil unseres Messebesuchs 2014.

Messerückblick – Spiel! 2014 in Essen – Teil 1

Wir schreiben den 25.10.2014. Also, ich schreibe das hier am 25.10. – wenn ihr das lest, dann ist der 27.10… . Nun ist es schon eine Woche her – die Spiel!2014 ist vorüber und Spieleliebhaber, die dort gewesen sind, dürften dieses Wochenende nutzen, um die neuen Eroberungen auszuprobieren. Wir wollen euch von unseren Erfahrungen der Messe berichten. Was wir so erlebt haben, wen wir getroffen haben...

5

Knusperfritte

Guten APPetit – Can´t stop

„Ich kann nicht aufhören“ – der ist ja das eigentliche Slogan dieser APP, wenn wir das ganze Mal übersetzen. Vielleicht auch „du kannst nicht aufhören“, „er/sie/es kann nicht aufhören“, „wir/sie können nicht aufhören“ oder „ihr könnt nicht aufhören“ – an dieser Stelle muss ich dann einfach mal mit meinen genialen und ausgefeilten Englischkenntnissen protzen. Aber es geht heute ja wieder mal nicht ...

5

Knusperfritte

Guten APPetit – Bamboozle

Bamboozle – das bedeutet auf deutsch: Jemanden reinlegen oder verblüffen oder beschwindeln. Sehr interessant. Da kann man also direkt mit den Interpretationen zum Spiel anfangen, bevor man es überhaupt gespielt hat… Gucken wir doch mal, ob es nun verblüfft, das Spiel oder uns doch eher reinlegt.

4

"Na ja"-Fritte

Guten APPetit – Threes

Zeitvergeudung. Dieses Wort kennt jeder von uns und hat es wahrscheinlich schon des Öfteren benutzt, während er oder sie im Bürgerbüro saß und darauf gewartet hat, dran zu kommen, damit der Perso verlängert werden kann. Oder wenn wieder mal sonntags Essen bei Omma ansteht. Oder vielleicht auch der eine oder andere Tag auf der Arbeit oder in der Schule. Aber gut. Was will ich eigentlich sagen? Wir ...

1

Gammelfritte

Guten APPetit – Jenga

Den schiefen Turm von Pisa, den kennen ja die meisten von uns, oder? Schön für uns! Darum geht’s hier nicht, fand ich nur toll als Einleitung, weil es heute ums Türmchen bauen geht. Türmchen aus virtuellen Holzklötzchen. Klingt spannend? Schauen wir mal nach, ob dem auch so ist.

5.5

Knusperfritte

4.5

"Na ja"-Fritte

Mit APPetit einkaufen gehen – Bejeweled

Wir wollen mal was ganz Neues (naja, zumindestens ein bisschen neu) versuchen. Ihr alle kennt ja unsere Guten APPetit-Reihe. In der geht es darum, Spiele-APPs (für iOs) zu spielen und zu testen, die aufgrund eines Brettspiels auch in die digitale Welt übernommen wurden. Jetzt drehen wir den Spieß mal um: Was ist denn mit Brettspielen, die von APPs abstammen? Klappt dort die Umsetzung genau gut wie...

4

"Na ja"-Fritte

Guten APPetit – Kahuna

Kurzurlaub gefällig? Ein kleiner Ausflug mitten ins Meer mit ganz vielen kleinen Inseln tut doch bestimmt mal ganz gut. Dann mal los und mal gucken, was da so geht.

7

Superfritte

Guten APPetit – Dead Man’s Draw

Haaaarrrrrrr. Was tun Piraten denn eigentlich so auf einem skorbutbefallenen Schiff, wenn sie gerade mal nicht plündern gehen können oder jemanden von der Planke schubsen? Sie spielen 17 & 4 oder zumindestens so etwas in der Art. Sie spielen Dead Man’s Draw.

6

Gute Fritte

Guten APPetit – Rosenkönig

Wir befinden uns im England des 15. Jahrhunderts. Blutige und gierige Kämpfe sind an der Tagesordnung. Denn das königliche Land will zurückerobert und verstärkt werden. Also, ab auf die Ponys und auf in die Schlacht!

4

"Na ja"-Fritte

Guten APPetit – Monopoly Millionaire

Geld regiert die Welt. So heißt es doch? Wäre es nicht schön, wenn wir in den Wettstreit mit unseren Freunden gehen könnten und nach ca. 10 Minuten wären wir Millionäre? Ich hätte da nix gegen. Aber naja.. das wird dann wohl eher doch nix. Aber hier geht das!