Guten APPetit – Fluxx

Frittenrezensionen Guten APPetit
2

Kalte Fritte

Fluxxomat

Fluxx ist eine KartenspielAPP für ein paar Spieler. In unserem Fall kann man natürlich auch alleine zocken, denn es gibt die berühmten Bots, die imaginären Freunde, die einem hierbei helfen, dass man auch alleine spielen kann. Worum geht’s denn?

Machs dir selbst..

Bei fluxx aus dem Hause Amigo geht’s genau darum – zu gewinnen und zwar abhängig von seinen eigenen Regeln. Es gibt verschiedene Kartenarten, die man auf der Hand hält und die man ausspielen kann, bzw. muss. Schließlich will man es sich ja selbst leicht machen und dem anderen um so schwieriger, nä? Das mach ich jeden Tag ganz brav zu Hause. Muahahahaa. Aber egal.

Karten, Karten und nochmals Karten

Es gibt also Regelkarten (wieviele Karten man wann haben darf oder ablegen muss, oder so was.), Aktionskarten, (die einem erlauben, eine AKTION durchzuführen), so genannte Wächterkarten (das sind die Karten die man sammeln muss, damit man die Siegbedigungen erfüllen und somit auch das Spiel gewinnen kann) und dann gibts (Überraschung) auch noch die Siegbedingungen, das sind die sogenannten Partyziele (also, das erklär ich hier jetzt nicht wirklich. Naja, gut, vielleicht erklär ichs dòch noch ein bisschen. Eine Siegbedingung kann z.B .sein, dass der bzw. diejenige mit den meisten Freunden gewinnt (ja, in diesem Fall kannst sogar DU das sein ? ). Und nun werden reihum Karten gezogen, abgespielt, Regeln geändert, Siegbedingungen geändert, Kekse gespielt, Freunde gesammelt, was man halt nunmal so tut.

Das Spiel kann man ganz flott gehen, weil einer bzw. eine einfach Glück hat und die passenden Karten direkt beim ersten Ziehen auf der Hand hat, das kann aber ebenso gut eine Weile dauern. Dieses (wie ein großer Internethändler das „normale“ Spiel beschreibt) chaotische Spiel kann ganz fluxx gehen oder es geht einfach nixx rum. Hauptsache, es geht vorbei. Gern flott.

Lecker

  • Die Sehkraft wird gefördert

Pfui

  • alleine echt langweilig
  • die Grafik ist nicht ansprechend
  • Spielspaß konnte nicht heruntergeladen werden
  • Wer das lesen kann ist ne Katze im Dunkeln.

Fazit

Kaddy sagt APP-sichtlich

  "Ich kenn das Spiel jetzt als richtiges Kartenspiel nicht. Und ich weiß auch nicht, wie es ist, wenn man das mit echten, wahren Freunden spielt. Aber ich weiß: alleine ist das ganz schön lahm. Ich mein, ich hab gute Augen, ich brauche keine Brille, aber ich kann die Karten echt nicht lesen. Ich muss die immer doppelt anklicken, damit sie groß werden, dann kann ich sie mir angucken, drücke aus Versehen (weil ich ja gespannt bin, was die nächste Karte mir sagen will) auf „Karte spielen“, habe also eine beschissene Karte gespielt, die mir gar nix bringt und meinem Botfreund somit quasi das Gewinnen offen vor die Füße geschmissen. Ich finde die Grafik hinzukommend auch nicht sonderlich berauschend.. und überhaupt… Find ich das alles irgendwie blöd. Vielleicht macht das Spiel in „echt“ ja Spaß.. aber ich glaube, dass ich es so weit nicht kommen lassen werde. Ich vergebe hier eine kalte Fritte – und schieb fluxx Fluxx in die Cloud…"
2

Kalte Fritte

0:00
0:00