Das Monochrome Material

Was gibt´s denn so an Spielmaterial?

In der Schachteln warten einige unterschiedliche Kartenarten auf uns. Schließlich brauchen wir Personen, Gegenstände, Orte und alles mögliche, was man so bei einem Abenteuer gebrauchen kann.

Jeder von uns ist eine der 4 verfügbaren Personen und beginnt das Spiel mit einer bestimmten Karte. Die nehmen wir uns aus den nummerierten Abenteuerkarten. An diese Karten kommt man sonst nur im Laufe des Spiels, wenn man Orte erkundet und Dinge findet oder miteinander kombiniert.

Dann gibt´s da noch die Ebenenkarten. Die stellen den Ort dar, an dem wir uns befinden. In unserem Fall sind die einzelnen Karten die unterschiedlichen Etagen der Monochrome AG, in die wir einsteigen sollen. Mit einem Fahrstuhl können wir hoch und runter fahren und die unterschiedlichen Ebenen auskundschaften. Auf denen sind nämlich Orte imt Nummern hinterlegt, die sich wiederum auf das Abenteuerbuch beziehen. Dort lest ihr nach, was passiert, wenn ihr euch dazu entscheidet, einen bestimmten Ort zu untersuchen.

Ausstattung

Für die Adventure Games gibt es in der Kosmos-Erklär-App auch einen Download. Einen sehr praktischen sogar! Wir haben dann quasi einen Computer, können Zahlen dort eintippen und uns wird vorgelesen, was passiert! Das heißt: Das Abenteuerbuch kann in der Schachtel bleiben und wir können uns zurücklehnen und zuhören.

Das fand ich richtig toll.

Gut finde ich aber auch, dass man es ohne App spielen kann, wenn man möchte. Ich kenne auch Menschen, die Apps grundsätzlich nicht gern mit Spielen benutzen. Und die können dann eben ganz gemütlich aus dem Abenteuerbuch vorlesen.

Willst du jetzt weiterblättern zur Geschichte und dem eigentlichen Spielablauf und so?

Willste zurück zur Startseite?

Oder direkt zu meinem Fazit zur Monochrome AG?

Wenn du das alles kacke findest, klicke hier drauf!

Images

Frittentexte

Die Spielfritte unterwegs – Pegasus Pressetag 2019

Fritten essen bei Pegasus vor Essen. Vielleicht wundert ihr euch gerade, dass der Text im Artikel anders aussieht, als das, was ihr sonst kennt. Das liegt daran...

Come out playing!

Was spielt das schon für eine Rolle? Spielt es überhaupt eine, oder eine ganz entscheidende Rolle? Und was ist „es“? Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans* Mensche...

5-Minute Dungeon in Bild und Ton | #amüsgöll

Eine neue Folge aus der Reihe #amüsgöll ist draußen, und wer wissen will, wie man in einem Dungeon kleinen Fieslingen die Visage poliert, der sollte sich den Cl...

Die Spielfritte setzt sich wöchentlich #spielendfürtoleranz ein

Egal, in welchem Spektrum Du zu Hause bist, be part of the Rainbow mit der Spielfritte und der BrettspielUnion Dortmund. Spielend für Toleranz ist für uns nicht...

Funs Dreier: Bejeweled, Cut the Rope und Wo ist mein Wasser?

Hallo alle zsuammen, ich begrüße euch wieder zu einem weiteren Text in der Rubrik „Funs Dreier“. Wenn ihr noch keinen Text aus dieser Rubrik gelesen haben sollt...

Funs Dreier: Typisch Mann, Typisch Frau, Grimoria und Macroscope

Hallo und herzlich Willkommen zu Funs Dreier, bei dem ich euch 3 Spiele kurz vorstellen möchte, die (unter anderem) ein bestimmtes Element von „Spielzutat“ nutz...

Meeple on Tour by Simone Spielt

Milly ist zu Besuch bei den Spielfritten und stellt ganz schön viele Fragen ...

Funs Dreier: Portobello Market, Vienna und Draco

Hallo alle zusammen, ich möchte euch hier meine neue Rubrik vorstellen, in der ich auf 3 Spiele eingehe und diese in einer Minirezension zusammenfasse. In „Funs...

0:00
0:00