King of Tokyo

Cyberbunny ist tot.

Der Laborhase hieß Schnupper. Aus einem weißen flauschigen Hasen sollte Cyberbunny werden, der King of Tokio. Unter der Verwendung von 750.000 Schrauben, altem Wellblech, 300 Schubkarren Schrott und einer Mischung aus Karottenmus und Löwenzahn ist dieser gigantische Riesenhasenroboter gebaut worden. Er sollte Tokio und all die fiesen Gesellen in ihm dem Erdboden nieder machen. SOLLTE. Doch leider wurde das alte Edo sein Verderben.

In der Finanz- und Handelsstadt sollte Cyberbunny nicht nur die 23 Bezirke niedertrampeln, sondern auch diese fiesen Bestien zur Strecke bringen. Cyberbunny sollte sie boxen, sie treten, sie gegen die Häuser schleudern mit seinen Metalltatzen. Doch nach nur wenigen Minuten ward aus dem stählenden Koloss nur ein Häufchen Wabbelmetall übrig geblieben. Dabei hast Du in den Tests so gut abgeschnitten.

Wir tragen Dich heute zu Grabe, besser, bringen Dich zum Schrotthändler und streichen noch ein paar Yen ein. Und dann werden wir weiter forschen, nach der ultimativen Killerbestie. Vielleicht ein Killerkarnickel? Ein Monstermümmel? Oder eine Katastrophenklopfer? Jetzt wissen wir es noch nicht.

Ruhe in Frieden, Du Hasenzähnchen. Wir werden Dich nie vergessen.

 

Images

Das würde Dich auch interessieren

King of Tokyo

Was für eine Kreatur! Was für eine Schöpfung! Was für ein Geniestreich! Halb Maschine – halb Hase. Das war ein Meisterwerk. Genau: WAR. Denn Cyberbunny ist von ...

Das ganze Spiel in 5 Sekunden

Ein Spiel in 5 Sekunden? Oder sogar noch schneller? Das zeig mir mal. Gerne! Hier: Schau mal. Bekommst Du das Spiel raus?

Sitting Ducks

Es sollte ein wunderschöner Tag am See werden. Der Wind sollte ein Farnenspiel flöten und das Wasser sollte kleine Ringe werfen. Harmonie auf ewig. Doch dann, d...

Das ganze Spiel in 5 Sekunden

Manche Spiele ziehen sich über Stunden. Dieses hier dauert noch nicht mal 5 Sekunden, und fasst ein komplexes Spiel schnell zusammen. Glaubse nicht? Wohl!

AARGHtect

Dieser AARGH!tect hat ein letztes Mal Häuser gebaut. Da wurde einmal zu fest zugeschlagen – und dann das. Das war´s.

Genau hingeschaut: Die Makrofritte

Es ist wieder Ratestunde angesagt. Oder besser: Wissen, statt raten. In dieser Collage haben wir 6 Bildausschnitte gepackt. Erkennst Du die Spiele?