Sitting Ducks

Alles hat ein „Ente“ …

Eigentlich herrschte friedliche Ruhe, dort am See Amigo. Die Bienen summten ein Lied, die Grillen rieben sich die Schenkel warm, und leise und friedlich schlummerten die Enten und Erpel auf dem See. Doch sie wurden beobachtet. Knarren und Doppelläufe zielten auf die fedrigen Schnatterer, und schon bald saß kein Tierchen mehr still. Aus Sitting Ducks wurden bald Putenschnitzel halb und halb. Wir nehmen heute Abschied von diesen wunderbaren Tiere, die böswillig heute niedergemetzelt wurden.

Enten und Erpel tun wirklich niemanden etwas, siehe HIER. Sie schwimmen sanft und friedlich auf Gewässern, schnattern kleine Melodien und dienen sogar Zeichentrickzeichner als Erfolgsvorlage. Doch, wenn die Jagdsaison ausgerufen wird, gibt es keinen Frieden mehr. Selbst unter Enten und Erpel nicht mehr. Da wird gedrängelt, geschupst, überholt und durcheinander gebracht. Niemand dieser Entenvögel ist sicher, wenn die Angst vorm Knarrenschuss besteht. Man ist gierig nach ihrem Fleisch, oder auch nur nach den schönen Federn.

Wir möchten heute Abschied nehmen. Ein wildes Gemetzel fand am See Amigo statt, und Federn flogen blutig in der Gegend herum. Aus Freund wurde Feind und nette Nachbarn wurden zu blutrünstigen Schlächtern. Wir sind erschüttert über den Zerfall der Welt. Lasst uns trauen um die einst ‚Sitting Ducks‘!

 

Images

Das würde Dich auch interessieren

Das ganze Spiel in 5 Sekunden

Ein Spiel in 5 Sekunden? Oder sogar noch schneller? Das zeig mir mal. Gerne! Hier: Schau mal. Bekommst Du das Spiel raus?

Genau hingeschaut: Die Makrofritte

In dieser Collage sind 6 Makroaufnahmen von Spielen. Kennst Du sie? Solltest Du nicht weiter wissen, unter dem Bild findest Du die Lösungen. Viel Spaß.

Genau hingeschaut: Die Makrofritte

Es ist wieder Ratestunde angesagt. Oder besser: Wissen, statt raten. In dieser Collage haben wir 6 Bildausschnitte gepackt. Erkennst Du die Spiele?

AARGHtect

Dieser AARGH!tect hat ein letztes Mal Häuser gebaut. Da wurde einmal zu fest zugeschlagen – und dann das. Das war´s.

City of Horror

Die Straßen waren verwüstet und es herrschte Panik. Ihr wart auf der Suche nach Nahrung, leckeren, saftigen Gehirnen. Doch eure Suche sollte kein gutes Ende neh...

Boom Boom Ballon

Mit tiefster Anteilnahme … so trauern wir heute um unser Ballönchen. Boom Boom Ballon war Dein Verderben und Dein „Folterstuhl“ zu gleich. Oh Du grausame Welt …