Alter Falter ...

Ihr lieben Pommesfans,

39 Stunden auf 4 Tage aufgeteilt. Das ist die Zeit, die wir in den Messehallen verbringen durften. Die Spielemesse 2016 in Essen hat die Pforten wieder geschlossen und während ich hier gemütlich an meinem Schreibtisch sitze sind wahrscheinlich die Mitarbeiter der über 1000 Verlage noch fleißig dabei, Kisten auszupacken, die ganzen Berge an Kohle zu zählen und hoffentlich ihre Stimme zu schonen.

Liebe Aussteller, Verlage, Vereine und was auch immer ihr alle wart: Vielen Dank! Ihr habt diese Messe zu so einem tollen Event für uns und 173.998 andere Menschen gemacht. Die größte Spiel! aller Zeiten liegt hinter uns:

1.021 Aussteller aus knapp 50 Nationen. 1.200 Neuheiten und 174.000 Besucher. Krass. Ich finde es echt geil, was für eine Community hinter den Spieleschachteln, Regelwerken und Comicheften steht. Richtig geil – Parkplatzprobleme und Stau hin oder her. Eine tolle Veranstaltung liegt hinter uns.

Hier könnt ihr nachlesen, was wir so an Tag 0 und Tag 1 erlebt haben. Und hier, was an Tag 2, an Tag 3 und an Tag 4 so alles passiert ist.

Wir haben natürlich immer an euch gedacht..

Glaubt ihr nicht? Dann hört mal her! Aber HALLO!

Gefällt mir.

Hier mal ein paar Dinge, die ich richtig gut fand:

1. Ich konnte endlich mal wieder hemmungslos Kohle raushauen und neue Spiele kaufen. GEILO!

2. Die echten Escape-Rooms. Sehr geil, dass es sogar mehrere gab, die man ausprobieren konnte. Ich bin totaler Fan davon und war auch schon einmal eine Stunde in so einem Teil eingeschlossen. Und bin natürlich noch rechtzeitig ausgebrochen ?img_7028

3. Es gab – so ist es überliefert – mittags draußen vor der Halle einen Handel mit gebrauchten Spielen.. Oder eine Tauschbörse..? Das ist mal ein cooler Flashmob! Nächstes Mal Treffen wir uns in der Duisburger Innenstadt und tauschen alle Spiele. Was sagt ihr??

4. Wir haben so viele tolle Leute wiedergetroffen, kennengelernt und umarmt. Selten haben wir uns so oft freuen dürfen über neue und alte Kontakte. Hier sprechen wir von Frittenfans, anderen Bloggern, Freunde und auch vielen Verlagsmitarbeitern.

(c) by www.boardgamebandit.de

(c) by www.boardgamebandit.de

5. Die Spielfritte war auch Teil des Bloggertreffens am Samstag Abend. So viele spielevernarrte SchreiberInnen, BloggerInnen, VlogerInnen, PodcasterInnen… WOW! Auch hier wieder: Krass, was für eine krasse Community wir geworden sind. Vor 2 Jahren saßen wir mit deutlich weniger Menschen in der Kneipe beim Bloggertreffen.

6. Der Aborea Atlas, auf den ich so lange hingefiebert habe, war passend zur Messe fertig und ich konnte ihn in den Händen halten. Schönes Gefühl.

7. Sonntag war voll geiles Wetter! Ich war bestimmt 5 mal draußen, so über den Tag verteilt, und konnte in der Sonne (ja, das gelbe Dings da am Himmel, das warm macht) stehen und Vitamin D tanken.. mega!

8. Unsere Frittenflyer mit dem ultimativen Frittenspiel sind weggegangen wir NIX! Ernsthaft. Einige Reste haben wir noch auf Halde, aber das ist kaum erwähnenswert. Und auch die Nachproduktion der Blöcke ist aus. Krass. Wir haben echt den Regenwald unter euch gebracht, liebe Frittenfreunde. Vielen Dank für euer Interesse! Habt ihr eigentlich auch schon das Trinkspiel ausprobiert? Wir ja.. und wie… ?

messe-tag-3-6

9. Ich steh total auf die Spieletische! Da hab ich ja auch schonmal hier drüber berichtet, denn ich werde mir ja selbst einen bauen… lassen… ?Aber die sind so geil. Und ich hab mir noch ganz viele neue, tolle Inspirationen geholt.

10. Das Gefühl der totalen Übermüdung, der Schmerzen, die einfach zu so einer Messe hinzugehören. Die Liter an RedBull und Kaffee, die ich in mich hineingeschüttet habe, um zu überleben. Meine dicken Augen, die von der durchzechten Nacht erzählen…. Hach ja, ich mag es einfach. *psycho*

11. Ich hab neue Spiiieeeleeee!!!! Es wird mal wieder Zeit, die BGG Liste zu aktualisieren.

12. Einige der Neuheiten haben es ja echt in sich. Die kommen vielleicht auf die Liste für den Weihnachtsmann. Und ich muss mich nochmal einlesen… Bei „Ein Fest für Odin“ juckt es mir noch in den Fingern, aber kaufen wollte ich es auf der Messe noch nicht.

Gefällt mir nicht.

1. Der diesjährige Heidelbären-Käfig. Wer hatte denn bitte die Idee, 2 Stände in einen zu packen? Da musste man sich ja dann immer anstellen: Ob Käfig oder nicht.. Das fand ich wirklich nicht sonderlich pralle…. Ja, ich war trotzdem 5 Mal oder so drin (man weiß ja nie, welches Schnäppchen man verpasst, wenn man mal einen Tag nicht in den Schlauch steigt…) und habe auch ein paar der MEGA Schnäppchen abbekommen. Zum Glück macht es mir nichts aus, wenn eine Spieleverpackung ein bisschen verbeult ist…

2. Der Eisstand, zu dem wir jedes (!!!) Jahr gehen, war einfach nicht auffindbar. Wisst ihr, das war der grummelige Typ mit der Softeis-Maschine. Der Stand war immer mit Palmen dekoriert und man konnte sich ein Eis zapfen und es von jeder Seite in ein anderes Topping dippen lassen.. mmmhhhh.. turbogeil. Das war immer eines der Highlight der letzten Jahre. Aber dieses Jahr nicht. Dieses Jahr gab´s dann nur ein normales Softeis………………… Buuuuuh!

3. Die offensichtlich vorhanden Parkplatz- und Anreiseproblematiken. Hab ich zwar nix von mitbekommen, aber tut mir leid für alle, die drin steckten. Woran lag´s denn?!

4. Die Preise. Alter Schwede. Vertue ich mich, oder werden die Spiele von Jahr zu Jahr teurer? Zug um Zug für über 70 Öcken? Ich weiß ja nicht…. Ich liebe ZuZ ja, aber echt nicht zu diesem Kurs… Da hab ich einige Spiele mit spitzen Fingern wieder gaaaanz vorsichtig zurück ins Regal gestellt, weil ich nicht´s andötschen wollte.

5. Ausverkauft! Wie oft ich dieses Wort gehört habe……. Entweder ich war zu langsam oder, liebe Aussteller, ihr hattet vielleicht einfach zu wenig Spiele da?!!?!? ?

6. Dass LudiCreations die Kasse geklaut wurde. Ey, du Penner, der die Kasse gezockt hat. Gib die Kohle wieder her. Und ihr, die ihr das lest und noch nen Fünfer von der Messe zurückgebracht habt:
Backed Steal the Game und helft dem kleinen Verlag.  Hab ich auch gemacht. Gibt n fettes Spiel dazu. Naja. N kleines. Aber Spiel haben oder Spiel nicht haben, das ist hier die Frage.
Ihr könnt auch backen. Am liebsten Zitronen- oder Käsekuchen. Adresse schicke ich euch bei Bedarf, damit ihr den im Kühlwagen hierher schicken könnt. Danke im Voraus.

7. Der Bratwurstgeruch in Halle 2. Geht gar nicht.

8. Der unfreiwillige Körperkontakt mit ungefähr 150.000 Menschen am Samstag. Da war´s sogar mir ein klitzkleines bisschen zu voll. Ich hab mir zwischendurch immer wieder mal eine Desinfektionsdusche gewünscht. Oder eine Dusche für unzählige Menschen um ich herum. Alle Jahr wieder…

9. Einige der Neuheiten haben mich leider echt enttäuscht. Geile Idee in einem tollen Gewand – und dann hat´s mich gelangweilt. Schade. Da z.B. Dreams von Zoch. Super schön! Super Idee! Super langweilig. Schade. Aber es war schon lustig, es zu spielen. In der Runde, in der wir gespielt haben, haben wir mit so einem englischsprachigen Brecher von Harleyrocker Dreams gespielt, der dann mit Glitzersteinchen Sternbilder gelegt hat. Das war irgendwie… Irrealistisch … ? Es leben die Vorurteile!

Was euch in den nächsten Stunden, Tagen, ja Wochen, noch erwartet, hier auf der Fritte.

Wir wollen natürlich nicht nur für euch berichten, was wir erlebt haben. Nein, wir wollen euch auch zeigen, was ihr alles kaufen könnt an Neuheiten des Herbstes 2016. aaaaaaaaaaaalso:

1. Wir haben uns alle Pegasusneuheiten in der Halle 1a bei der Presseschau angesehen. Darüber könnt ihr demnächst hier auch eine Meeenge Infos finden.

2. Auch mit Ludcreations haben wir uns getroffen und Falko hat uns die Neuheiten gezeigt. Kommt auch bald.

3. Wir haben uns mit Miriam und Justine von blattertPR und SmartGames getroffen, dort geknobelt und gequatscht. Das wird noch eine weitere Besonderheit werden.

4. Wir haben uns mit Andrea von Amigo getroffen. Auch hier: Bald, bald.

5. Die Exit-Games von Kosmos haben es uns wirklich angetan. Wir werden sie für euch testen und berichten, wie wir es fanden. Und schon einmal vorab: NEIN, wir geben keine Tipps und nein, auch nicht, wenn ihr uns auf ne Pommes Currywurst Mayo einladet.

6. Auf einige der Asmodee-Neuheiten haben wir ebenfalls einen Blick werfen können. und ihr vielleicht auch bald noch….? ?

Und hier noch ein Foto unserer Spieleausbeute. Vorab möchte ich sagen: Ja, Funfairist hat dieses Jahr auf jeden Fall den Kampf um die meisten Spiele gewonnen. Aber ich bin trotzdem auch mit meiner Ausbeute zurfrieden. Auch, wenn mein Türmchen neben dem Funfairist ihm seinen eher aussieht wie ein Streichholz. Ein abgebranntes. Aber nunja. Schaut hier:

 

Wir sagen Adieu, liebe Messe, adieu, liebe ungespielten Spiele. Wir freuen uns jetzt schon sehr auf das nächste Jahr. Aber vorher freuen wir uns auf das Auspöppeln und spielen der neu erworbenen Spiele..

Auch euch wünschen wir ganz viel Spaß dabei. Wir gehen davon aus, dass es bei euch ähnlich aussieht, nach der Messe?

Frittentexte

Heiß & fettig: Herbstneuheiten aus dem Hause Amigo Spiele

Amigo Spiele hat die Herbstneuheiten veröffentlicht, und wir sind schon ganz heiß auf so manche Spiele. Wir möchten euch hier die Herbstneuheiten 2019 vorstelle...

Die Verleihung des Spiel des Jahres 2019

HEUTE IS WAS BESONDERES!! Wir haben diesen Text hier für euch auch eingesprochen, damit ihr das hören könnt, wenn ihr unterwegs seid. Einfach anschmeissen und ...

Berlin, Berlin, wir waren in Berlin

Wie heißt es so schön in manch Äther? „Liebe Freunde und Freundinnen der analogen Unterhaltung“. Ja, und analog gab es zuhauf in Berlin, denn wir, die Spielfrit...

Frittenplausch mit Jens Merkl

Leute! Es ist wieder soweit! Es ist Zeit für einen Frittenplausch! Wir haben wieder einen ganz wunderbaren Gast für euch an unsere Pommestheke geholt und wir...

Heute ist der Gewinnspieltag der Kuh!

Muuuuuuuuuuuuuuuuh!! Wusstet ihr eigentlich, dass es ganz verrückte Feiertage gibt? Heute zum Beispiel ist der Tag der Kuh. Tag. Der. Kuh. Glückwunsch,...

Come out playing!

Was spielt das schon für eine Rolle? Spielt es überhaupt eine, oder eine ganz entscheidende Rolle? Und was ist „es“? Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans* Mensche...

Das Rom-Wald-Zwilling-Gewinnspiel ist vorbei!

Liebste Frittenfreunde, was ist da los bei euch? Ihr seid ja alle versteckte Künstler - ja, wahre POETEN!! Wir haben uns über eure tollen Gedichte wirklich s...

Infected in Bild und Ton | #amüsgöll

In diesem Gruppenspiel versuchen wir uns nicht vom Pestdoktor erwischen zu lassen, denn der macht uns krank. Aber so richtig krank.