Unsere Gastfritte Jochen über Blätterrauschen

Die Dritte Fritte Frittenrezensionen Würfelspiele
8

Absolute Superfritte

Ein Tag im Wald

von Jochen Peters

Als ich hörte, dass KOSMOS ein Roll and Write-Spiel herausbringen würde, war ich sofort neugierig, denn zum einen hat KOSMOS noch nicht sonderlich viele dieser Spiele im Portfolio und zum anderen lieben wir Roll and Write-Spiele in der Familie und sind immer interessiert, was sich die Verlage neues einfallen lassen in dieser Art von Würfelspiel, die längst nicht mehr neu ist aber immer noch Jahr für Jahr neue Früchte hervorbringt.

Kennenlernen durfte ich das wunderschön gestaltete Blätterrauschen dann auf dem Kosmos-Pressetag 2020 und war sehr angetan von den vier verschiedenen Spielblättern, welche die verschiedenen Jahreszeiten abbilden. So hat die Spielergemeinde auf diesem Weg eine gewisse Abwechslung (so könnte man immer andere Jahreszeiten spielen oder aber in einer Spielsitzung alle Jahreszeiten hintereinander) und mir als Käufer und Spieler wird die Wahl überlassen was ich nun spielen möchte von dieser Auswahl an Spielblättern.

Sobald jeder Mitspieler ein Blatt vor sich liegen hat werden die beiden Würfel geworfen und schon können alle Spieler gleichzeitig ihre Züge machen indem sie aus den Augenzahlen der beiden Würfel (Wert von 1-4) die zu markierenden Felder bilden und umranden. Jeder Spieler startet in einer anderen Ecke des Spielplans so dass jeder andere Anfangsbedingungen hat. In dem gewählten und umrandeten Gebiet suchen sich die Spieler nun Symbole entsprechend der Jahreszeit aus,  kreuzen diese an und tragen sie unten in einer Übersicht ein woran später die Punkte ermittelt werden. Dabei haben die unterschiedlichen Symbole entsprechend ihrer Jahreszeit ganz eigene Bedeutungen und sind immer ein bischen anderes zu werten und zu behandeln.

Jeder Spieler hat nach jedem Wurf die Möglichkeit aufzuhören und sein Blatt schon mal zu werten um nicht mit Fehlwürfen, die nicht mehr einzutragen sind, noch mehr Minuspunkte anzuhäufen. Dies ist auch ein Punkt, der sich neu anfühlt und nur eine kleine aber interessante Neuerung darstellt, denn für Spieler, die gerne zocken sind die Worte „push your luck“ Musik in den Ohren.

In der Familie kam das kleine Spiel dann auch gut an und auch wenn es keine Interaktion gibt, ist jeder mit seinem „Wald“ beschäftigt und versucht die perfekten Züge hinzukriegen um möglichst viele Punkte abzustauben. Die großen Spieler versuchen ihre Züge zu optimieren und die jüngsten (in unserem Fall unsere 6jährige) ist entweder der offizielle Würfel-Werfer oder versucht sich auch schon am umranden der Waldfelder.

Kaddy meldet sich auch zu Wort!

Für mich ist Blätterrauschen eines der ästhetisch ansprechendsten Roll & Write-Spiele, die ich kenne. Ich habe sogar eines der Bilder als Wallpaper auf meinem Handy eingestellt. Ich genieße an Blätterrauschen, dass jede Jahreszeit ihr eigenes Spielgefühl mit sich bringt.

Eigentlich ist es natürlich die ganze Zeit das Gleiche, was wir tun, aber durch die unterschiedlichen Details, die jede Jahreszeit so mit sich bringt, fühlt es sich auch immer etwas unterschiedlich an. Eine Sache, die ich etwas schade finde, ist, dass durch das Design nicht immer so leicht erkennbar ist, welche Linien wo sind, welche Kästchen eingekreist sind und welche nicht. Gerade, wenn es darum geht, dass etwas nicht eingekreist werden sollte, ist das teilweise nicht so gut auseinander zu halten.

Trotzdem: Blätterrauschen spiele ich wirklich, wirklich gern. Gerade in Corona-Zeiten kann man es auch gut mit anderen online spielen (was wir ja beim Pressetag mit sehr, sehr vielen Menschen getestet haben), es bietet einen leichten Einstieg und es ist super für zwischendurch.

Lecker

  • Das Thema mit den Jahreszeiten ist gut umgesetzt, die Blätter schön bunt, eine Runde ist schnell gespielt, ich habe als Spieler die Wahl nur 1 Jahreszeit zu spielen, 2 oder alle 4 hintereinander.

Pfui

  • Es gibt keinerlei Interaktion (wenn einem das wichtig ist) und man sollte am besten einen dicken Textmarker nehmen, sonst kann es für den einen oder anderen Spieler vielleicht schwierig sein bereits eingezeichnete Gebiete auseinanderzuhalten.

Fazit

Jochen würfelt die Jahreszeiten durcheinander:

"Mit Blätterrauschen ist KOSMOS ein wirklich schönes Spiel gelungen, was Familien mit großen und kleinen Kindern ebenso anspricht wie Vielspieler, welche das Spiel als Wartespiel oder Absacker nehmen könnten und es bietet sich wunderbar an zum Verschenken und direkt spielend anlernen. Ich würde das Spiel jederzeit empfehlen und freue mich schon auf den nächsten Ausflug in den KOSMOS-Wald um dem Blätterrauschen zu lauschen und die Würfel bestmöglich einzusetzen, Vogelpaare zu vereinen, Früchte zu sammeln, Eicheln für das Eichhörnchen zu finden und Elche in meine Gebiete zu locken."
8

Absolute Superfritte

0:00
0:00