Bravo Traube

Wir trauern um die Trauben.

Meine spielenden Brüder und Schwestern, wir sind hier zusammen gekommen, um Abschied zu nehmen. Abschied von den gar süßen Trauben, die uns so viel Freude bereitet und zur Kreativität angestachelt haben. Sie sind von uns gegangen, doch nicht einfach dahingeschieden, nein, die wurden gewalttätig verstümmelt, zertreten, zerquetscht und auf übelste gefoltert. Über die lustige Floskel „Qietsch, Quatsch – paß´ auf, sonst ist die Traube matsch!“ kann nun wirklich kein Mensch lachen.

War es nicht 1992, dass Parker sich zum Ziel gesetzt hat, die Kinder dieser Welt mit Play-Doc spielerisch zu kreativen Knetexperten zu machen? Gewiss. Kinderknete, spielend einfach, ungefährlich. So sollte es sein. Jedoch trübte der Schein gewaltig. Der ursprüngliche Sitz des Parkerkonzerns, nämlich Salem (Massachusetts), die Brutstätte des Teufels, zeigt sein folterisches Sein im Spielekarton. Als actionreiches Gesellschaftsspiel für Mädchen und Buben schlich sich die Folter- und Schlachtbank in die Kinderzimmer dieser Welt. Kinder im Alter ab 5 Jahren frönten schnell dem Spaß, Trauben bis zur Unkenntlichkeit zu schlachten, sie zu schänden und via Folter zu malträtieren. Pfui Deibel!

In einer Traubenfoltermaschine wurden die süßen Früchtchen zerschnitten, zertreten, zersägt, zerquetscht … Es widert mich an, euch, meine lieben Brüder und Schwestern, noch weitere Details mitzuteilen. Es ist wirklich schrecklich. Traube um Traube fand ein gar schlimmes Ende. Und übrig bleibt nur Traubenmatsch. Ich bin zutiefst erschüttert.

So gedenke ich heute der vielen gefolterten und ermordeten Trauben. Auf dass es ihnen nun besser gehen wird – wo immer sie auch sind.

 

Images

Das würde Dich auch interessieren

Arschbombe

Heute war ein schrecklicher Tag – ein Tag des Todes. Bei einem Arschbomben-Turnier in einem Schwimm- und Freizeitbad kam es zu schrecklichen Vorfällen. Wir möch...

Genau hingeschaut: Die Makrofritte

Es ist wieder Ratestunde angesagt. Oder besser: Wissen, statt raten. In dieser Collage haben wir 6 Bildausschnitte gepackt. Erkennst Du die Spiele?

Genau hingeschaut: Die Makrofritte

In dieser Collage sind 6 Makroaufnahmen von Spielen. Kennst Du sie? Solltest Du nicht weiter wissen, unter dem Bild findest Du die Lösungen. Viel Spaß.

Genau hingeschaut: Die Makrofritte

Wir schauen mal ganz genau hin. 6 Bildausschnitte. Welche Spiele wurden hier unter die Lupe genommen. Kennst Du sie?

AARGHtect

Dieser AARGH!tect hat ein letztes Mal Häuser gebaut. Da wurde einmal zu fest zugeschlagen – und dann das. Das war´s.

Escape – Der Fluch des Tempels

Man hat nur noch ihre Schreie vernehmen können. Ein lautes „ESCAPE“ schallte aus dem Tempel, und schon bald brach der Tempel in sich zusammen und begrub 6 tapfe...