Duuuu, Marek, sag mal ...

Hallo liebe Frittenfreunde!

Heute ist wieder Plauschzeit, also holt euch nen leckeren Kaffee und n fettes Stück Sahnetorte an den Rechner und macht es euch bequem.

Heute freuen wir uns total darüber, dass wir euch Marek Bláha vorstellen dürfen. Marek ist Illustrator von Brett-, Karten- und Würfelspielen und sorgt mit seinem mega geilen Stil für eine Augenweide nach der nächsten. Einige Spiele werdet auch ihr sicherlich schon in der Hand gehabt haben .. zum Beispiel Mino & Tauri, Absacker, Tornado Elli oder auch Speed Snacks von Ulrich Blum. Ganz frisch kann man seine Meisterwerke auch bei Dackel drauf! begutachten. Kein Wunder, dass wir ihn unbedingt als Frittenplauschgast gewinnen wollten – ja, und hier isser!

Wir haben Marek gefragt, welche Informationen über ihn ihr auf jeden Fall erfahren solltet. Er ist seit 2009 freiberuflicher Illustrator von Spielen, Büchern, Cartoons und vielem mehr. Außerdem mag er Monster, Fantasyzeugs und Spielkarten. Wenn er nicht gerade am Rechner oder in seinem Skizzenbuch zeichnet, spielt er gerne Ukulele. Ach, und er hat einen Streaming Kanal auf Twitch, auf dem man ihm beim Zeichnen zuschauen kann (www.twitch.tv/marekblahaart). *Werbung* 😉

Aber natürlich haben wir auch einige Fragen für Marek parat gehabt. Und ihr könnt jetzt seine Antworten erfahren. Also:

LOS GEHT´S!

Du illustrierst nicht nur Spiele, sondern auch Bücher und Cartoons. Bist du denn ein Brettspieler aus ganzem Herzen? Wie kam es dazu, dass du Spiele bunt machen durftest?

Zu den Brettspielen bin ich über meine Schwiegermutter gekommen. Sie sammelt Brettspiele und wollte immer mal nach Essen zur Spielemesse. Wir sind vor 10 Jahren oder so das erste Mal hingefahren. Meine Frau und ihre Mama mit Kauf- und Spielabsichten, ich mit einem Portfolio und Visitenkarten. Ja und so hat das angefangen.

Was ist dein allerliebstes Motiv, das du mal gezaubert hast und das dich immer wieder fröhlich stimmt, wenn du es dir anschaust? 

Ich mag die Clonk! Zwerge sehr gerne. Aber meine Lieblinge sind die Arbeiten die für mich sind.

An dieser Stelle ein Sorry an meine Kunden XD.

Gibt es ein Spiel auf dem Markt, bei dem du denkst „Oh man – das würde ich wiiiirklich gerne nochmal neu illustrieren“, wenn du es siehst? So richtig nach Blaha-Manier? Welches? Und warum?

Oh ja ich würde gerne ein Verrücktes Labyrinth machen oder ein witziges Stratego 🙂 Aber ich zeichne auch sehr gerne Poker Karten.

Stell dir mal folgendes vor: Jemand erfindet ein Spiel für dich und du darfst, bevor er anfängt, alle möglichen Dinge nennen, die du darin gern finden und illustrieren würdest. Worum ginge es in dem Spiel und wo würde es spielen?

Entweder etwas mit Piraten, Seemonstern und Schätzen oder etwas mit fliegenden Inseln und Luftschiffen. Oder man kombiniert alles  !!!

Spielst du Spiele, die du illustrieren sollst, vorher, um dich besser in sie einzufinden, oder wie „freundest“ du dich mit Mechanismus und Material an?

Wenn es möglich ist spiele ich die Prototypen oder alte Versionen gerne vorher.

Das geht leider nicht immer und dann muss man halt Sachen per Mail klären. Zur Not greife ich auf unsere Familiiensammlung zurück, die bestimmt um die 700 Titel aufweist. Da findet man auch schon das eine oder andere zum vergleichen und anfreunden.

Welche 3 Spiele würdest du mit auf eine einsame Insel nehmen? Genug Freunde dürftest du natürlich auch dorthin einladen. 😉 … und auch Bier mitnehmen, falls du magst.

Auf alle Fälle Karten, Black Fleet und Bluemoon City.

Welches Spiel würdest du am liebsten in kochendes Frittierfett tauchen, damit du es niemals wieder spielen müsstest?

Munchkin… einfach nur weil wir es zu oft gespielt haben XD (wäre auch ein Kandidat den ich gerne illustrieren würde)

In welchem Spiel würdest du gerne einmal 24 Stunden in real verbringen, wenn du es dir aussuchen dürftest?

Small World glaube ich. Es ist einfach so schön gestaltet 🙂

Wenn du in eine Pommesbude gehst – was bestellst du?

Süßkartoffel-Pommes und einen Bisonburger mit BBQ Soße.

Stell dir vor, du hättest jetzt hier die Möglichkeit, jemanden zu empfehlen, der SO super ist, dass er mal bei uns zum Frittenplausch eingeladen werden sollte … Wer wäre es?

Dann wäre es wohl Biboun – ein Illustrator aus Frankreich.

Und jetzt kommt deine letzte Aufgabe! Wir servieren dir jetzt jeweils 2 Begriffe. Und du entscheidest dich für einen von ihnen. Hör auf deinen Bauch, dein Herz oder auf deine innere Stimme! 😉

  • Computer oder Pinsel?
    Wenn es wirklich ein Pinsel ist und kein Bleistift, dann Computer
  • Pink oder blau?
    Sowas von blau
  • Stormtrooper oder Wikingerhorde?
    Wikingerhorde… die haben Drachen als Haustiere
  • Kaffee oder Tee?
    Tee. Viel Tee
  • Lappland oder Lateinamerika?
    Lappland wegen des Nordlichts
  • Psychothriller oder Actionfilm?
    Actionfilm – das ist meist auch witzig
  • Ordnung oder Chaos?
    Wenn ich mir meinen Schreibtisch anschaue … dann wohl Chaos.
  • Würfel oder Karten?
    Auf jeden Fall Karten
  • Sommer oder Winter?
    Eher Sommer, aber bitte nicht über 26 Grad.
  • Batman oder Spiderman?
    *mittieferstimme* – ICH BIN BATMAN!

Lieber Marek, die Spielfritte und hoffentlich auch alle Spielfrittenfreunde danken dir, dass du dir Zeit genommen hast, um unsere Fragen zu ertragen und zu beantworten. Es war uns eine große Freude!

Liebe Frittenfreunde, wir hoffen, ihr hattet genauso viel Spaß beim Frittenplausch mit Marek Bláha, wie wir es hatten. Solltet ihr noch Fragen an Marek haben, dann schreibt uns eine Nachricht an info@spielfritte.de. Die Antwort kriegen wir sicher raus 😉

Bis zum nächsten Frittenplausch!

Eure Fritten

Images

Ganz frisch ausse Fritteuse!

Frittenplausch mit Rita Modl

Es gibt Menschinnen, die sind besonders (toll). Eine davon ist Rita. Wir haben sie in Essen kennengelernt, als sie uns ihr Spiel Men at work gezeigt hat. Und: W...

Frittenplausch mit Peter Jürgensen

Wir kriegen den Hals nicht voll von den tollen Menschen aus der Brettspielszene! Daher ist heute wieder Frittenplauschzeit und wir freuen uns unseren Gast Peter...

Frittenplausch mit Reinhard Staupe

Es ist wieder einmal Frittenplauschzeit und wir haben einen neuen Gast für euch eingeladen. Er ist Spieleautor, Redakteur und hat sogar mal einen Verlag geführt...

Frittenplausch mit Robin de Cleur von Asmodee

Heute haben wir wieder einmal einen Frittenplauschgast: Es ist Robin de Cleur von Asmodee. Dort macht er PR & Marketing, wird interviewt, gibt Infos und kümmert...

Frittenplausch mit Leon von Nice Game Publishing

Heute ist mal wieder Frittenplauschzeit und wir haben einen Gast für euch: Wir begrüßen Leon von Nice Game Publishing als Frittenplauschgast. Also: Holt euch ne...

Frittenplausch mit den Brettagogen

Es ist wieder Frittenplauschzeit! Und heute haben keine Autoren, Illustratoren oder Redakteure bei uns, sondern 2 Bloggerkollegen, die ihr sicherlich bereits ke...

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!