6 nimmt! 25 Jahre Jubiläumsedition

Frittenrezensionen Kartenspiele
7

Superfritte

Wir heben die Gläser!

Und alle nur so „YEAH!!!“ 6 nimmt! hat schon 25 Jahre auf dem Büffelbuckel und wir gehen ganz stark davon aus, dass Amigo Spiele auch zum 30., zum 35. und zum 40. Jubiläum erst recht auch eine Jubiläumsedition raushauen wird. Uns kann es nur recht sein, denn 6 nimmt! ist und bleibt ein mega Spiel, und darum kann für uns immer gerne eine Jubiläumsedition folgen. Kennt ihr denn schon diese Ausgabe? Nein? Es lohnt sich auf jeden Fall hier mal genauer reinzuschauen. Wir finden Sie klasse.

Muhhhh-cool

Diese Hornochsen, sie sind aus der Spielebrange nicht wegzudenken. Zwar sind die kleinen Horntiere nicht so bekannt, wie mancher Meeple, aber dennoch haben diese Vierbeiner so manch Spiel schon veredelt. Amigo Spiele kann auf eine beachtliche Ludografie zurückschauen, denn 6 nimmt! hat schon so einige Auskopplungen und Weiterentwicklungen, wie auch Ergänzungen erfahren. Junior, X, Tanz und Party, sie alle aufzuzählen bedarf es lange. Darum schauen wir nur auf diese Ausgabe und legen hier mal besonders wert auf die 28 Sonderkarten.

Ja, du hast richtig gelesen. 28 Karten liegen hier bei, und das ist noch nicht alles. N Block und Stift bekommt ihr auch, und ne fette Anleitung. N Partyhut möchte ich spätestens zur 30. Ausgabe, okay? So einen mit Hörnern wäre cool.

Vom Grundprinzip bleibt 6 nimmt! gleich. Alle legen verdeckt ne Karte ab, alle decken auf, der Reihe nach anlegen, wer die 6. Karte anlegt, kassiert Muuuhhhnuspunkte. Kennen wir. Aber in dieser Sonderedition liegen 7×4 Sonderkarten bei. Warum eigentlich 7? Warum nicht 6? So dem Titel entsprechend! Oder 25? Wäre ja auch gegangen. Egal. Mit diesen Sonderkarten bringen wir Würze ins Spiel. Wir können Karten tauschen, Reihen ändern, eine neue Reihe öffnen, und und und … War manch Spielerseele schon 6 nimmt! zu unplanbar, mit den Sonderkarten geht erst recht die Luzie ab. Hier können wir echt mit allem rechnen, nicht aber mit einer ruhigen Partie 6 nimmt!.

Die Sonderkarten spielen sich super schön, und ich mag sie sehr. Zwar liegt bei mir die Originalversion immer noch ganz oben auf, aber dennoch, die Sonderkarten machen das Spiel abwechslungsreich und besonders. Nach nur einer Partie kennt man die Funktionen, und die eindeutigen Schaubilder machen klar, wie die Karte handzuhaben ist. Zwar kommt diese Version nicht an die richtig gute X nimmt!-Variante dran, aber ist der schon sehr nah.

Für alle, die schon etwas 6 nimmt! überdrüssig sind, greift gerne mal zu dieser Version, die bockt auch.

Spielendengewinnung

6 nimmt! spiele ich schon seit Jahren, und es gehört mit zu meinen „Kennenlern-Spielen“, wenn ich Menschen ans Kartenspielen bringen will. Das Spiel ist so einfach und so genial, dass Neulinge hier eine wahre Freude haben. Nicht nur Neulinge! Was Heckmeck am Bratwurmeck für Würfeleinstiegsmenschen ist, ist 6 nimmt! für Kartenfreunde. (Wobei LAMA hier so langsam den Gleichzug einnimmt.)

Auch die Ableger des Spiels finden nach und nach an Beliebtheit, wobei ich das original 6 nimmt! immer bevorzuge, um Kartenspiel den Menschen nähern zu bringen. Aber schon nach 2 Partien kommen die Sonderkarten gut an. Schnell erklärt, schnell verstanden, und schnell implementiert. Ob die Sonderkarten aber das Spiel besser machen? Ich sage nein. 6 nimmt! ist schon so rund und toll, da macht auch ne Sonderkarten nicht den Vorteil nach oben hin. Schlechter wird der Kartenochse aber auch nicht. Dafür aber unplanbarer und sogar etwas böser. Musste man tatsächlich damals die Kröte schlucken, wenn die Karten enthüllt wurden, so hat man mit den Sonderkarten noch mal die Möglichkeit ein Übel zu umgehen, oder gar Unschlimmes schlimmer zu machen. Böse. Jetzt kann man seinen Mitmenschen nicht nur ne Kuh in den Weg legen, nein, jetzt kacken wir den Mitspielenden auf die Spielstraße. He he he … Spaß macht das allemal.

Fazit

In meinen Runden hatten wir mit der 25 jährigem Jubiläumsedition sehr viel Freude gehabt. Viel-6nimmt!-Spielende hatten ihre Freude bei der Abwechslung, und auch Neulinge konnte man mit Freude an die Ochsen führen. Für mich eine echt tolle Jubiläumsedition und auf jeden Fall für Menschen zu empfehlen, die noch nicht 6 nimmt! ihr eigen nennen. Diese Edition lohnt sich sehr.

Lecker

  • 6 nimmt! ist für Vielspielende und Einsteigende super geeignet
  • Die Sonderkarten sind toll und beleben das Spiel

Pfui

  • Das Spiel wird böser, rettender und unplanbarer

Fazit

Funfairist muhhhht heraus

Für mich ganz klar ne Superfritte. Warum? Weil 6 nimmt! einfach super ist. Diese Jubiläumsedition belässt das Grundspiel und packt noch zusätzlich was drauf. Toll. Mag ich sehr. Herzlichen Dank an Amigo Spiele, die uns dieses Spiel als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.
7

Superfritte

0:00
0:00