Die Legenden von Andor – Neue Helden

Brettspiele Frittenrezensionen
7

Superfritte

DIE NEUEN HELDEN VON ANDOR

Wenn man diese Spielschachtel in der Hand hält, könnte man denken, man würde den Sternenschild in den Händen halten. Fühlt sich nämlich ähnlich an. Aber das ist nicht so. Denn dann hat man wahrscheinlich „Neue Helden“ in den Griffeln.

Neue Helden? Aha.

Na – „Neue Helden“ von Die Legenden von Andor ist eine weitere Erweiterung für das Grundspiel aus dem Hause Kosmos. Und natürlich hatte auch hier der gute Michael Menzel wieder seine Finger im Spiel.

Was kann die Erweiterung?

Mit den neuen Helden kann man Andor jetzt auch zu 5. oder zu 6. spielen. Sehr cool! Eine Frage bleibt dann nur immer noch im Raum: Hat man, wenn man mit sechs Personen spielt, dann einfach mehr Raum dafür, abzukacken, oder hat man bessere Chancen, zu gewinnen? Ich bin mir da ja nicht so wirklich sicher ;-). Auch, wenn ich es schonmal erwähnt habe, möchte ich das kurz nochmal ansprechen:

Ich mag Andor!

Wenn die Verzweiflung in Sachen der einen oder anderen Legende aus mir spricht, kann es schnell so rüberkommen, als ob ich das Spiel nicht mögen würde. Das Gegenteil ist der Fall, das kann ich euch versprechen! Unzählige Andorabende liegen ja bereits hinter mir und auch noch vor mir und – damit ihr nicht denkt, ich bin total dumm – die eine oder andere Legende habe ich mit dem Andorteam des Abends dann auch durchstehen können. Mal knapper, mal weniger knapp. Immer jedoch mit einer Menge Spaß, einiges an Diskussionsbedarf und auch hin und wieder mal einer Prise Verzweiflung.

Weiter in die Schachtel

Was ist denn nun alles in der Schachtel? Naja, in erster Linie Neue Helden! Wir treffen auf 4 neue Begleiter, die im Grundspiel genutzt werden können.

Zu den Helden aus dem Grundspiel haben wir nun Unterstützung erhalten. Wir heißen Willkommen:

  • Den Fertenleser Fenn oder die Fertenleserin Fennah
  • Den Hüter der Flusslande Kheelan oder die Hüterin der Flusslande Kheela
  • Den Bewahrer aus den Schwarzen Archiven Arbon oder die Bewahrerin aus den Schwarzen Archiven Talvora
  • Und den Taurus aus Sturmtal Bragor oder die Tare aus Sturmtal Rhega

Hier auch mal ein Lob für´s Gendern. Toll, dass man hier auswählen kann, ob man einen weiblichen oder männlichen Charakter spielen möchte. Und hier wird´s auch nicht halbherzig gemacht – nein! Man hat neben dem Spielertableau auch noch die passende Spielfigur zu seinem Helden. Richtig cool.

Einfach gemacht

Bei Andor wurde nachgedacht, das merkt man in vielen kleinen Details. Auch bei den Neuen Helden ist es so, dass z.B. die Spielfiguren aus Pappe in kleine Halterungen gesteckt werden müssen. Damit man sich nicht dumm und dusselig suchen muss, ist am Fuße der Figur die Farbe des jeweiligen Halters aufgedruckt. Da muss man also nicht suchen sondern kann sich einfach an den Farben orientieren. Für manchen mag das vielleicht nur eine überflüssige Kleinigkeit sein. Für mich ist das ein tolles, durchdachtes Detail in Sachen „Das Spiel so einfach wie möglich erklären“.

Gegner

Natürlich gibt´s auch neue Kreaturen, die es zu bekämpfen gilt. Und auch hier wieder ein tolles kleines Detail, das mich begeistert. Es gibt zwei neue Kreaturenleisten, die die vorhandenen Leisten auf dem Spielbrett überdecken. Und jetzt kommt der Clue! Damit das Spielbrett nicht zerkratzt, kann man kleine Filzfüße auf die Leisten kleben. Die bei Kosmos wissen schon, wie man nerdigen Brettspielfanatikern das Leben leicht macht. Stellt euch mal vor, das Andor Spielbrett würde zerkratzen!! Aaaah….

Noch meeeehr!

Dann gibt es noch einige neue Gegenstände, die ins Spiel gebracht werden , ein paar Würfel und neue Holzplättchen. Unter den Gegenständen finden wir u.a. den Bruderschild. Mit dem Bruderschild kann man den Schwierigkeitsgrad des Spiels senken! Was für eine Erleichterung. Ich feier den Schild.
Und für alle, die Andor eh zu leicht finden: Der Schwarze Herold sorgt im 5 oder 6 Spielerspiel für etwas mehr Herausforderung.
Und dann gibt es noch Gegenstände bzw. Helferlein, die den Charakteren zugeordnet sind.

Lecker

  • jetzt zu fünft oder sechst!
  • neue Helden heißt neue Erfahrungen
  • super durchdacht - wie immer

Pfui

  • Man braucht es halt nicht um beim Spielen riesen Spielspaß zu haben.

Fazit

Kaddy verkündet mit geschwellter Heldenbrust

  "Die Neuen Helden sind für mich auf jeden Fall Pflicht für Andor-Liebhaber. Durch die neue Unterstützung kann man noch ein bisschen mehr Abwechslung ins Spiel bringen und neue Teams zusammenstellen, um am Sieg zu arbeiten. Außerdem ist es richtig cool, dass man mit der Erweiterung nun auch zu 5. oder zu 6. spielen kann. Ob uns das im Kampf gegen das Böse helfen wird….?"
7

Superfritte

0:00
0:00