Unter Spannung

Frittenrezensionen Kartenspiele
7

Superfritte

Addieren und subtrahieren im Zehnerbereich

Wann steht man unter Druck, oder besser, unter Spannung? Vielleicht wenn eine Arbeit abgegeben werden muss, und man noch nichts fertig hat? Wenn der alte Eherochen abgeholt werden will, und man schon viel zu spät ist? Wenn man genüsslich vor ein paar Stunden nen fetten Topf Chili alleine gegessen hat, und man unterwegs ist, und kein Klo sieht? Sicherlich, aber auch, wenn man Unter Spannung spielt. Maureen Hiron hat bei Amigo Spiele Unter Spannung herausgebracht, was wir mal für euch gespielt haben. Zur Info vorneweg: Keiner von uns hat eine Arbeit verschoben, den Satan warten lassen oder musste kacken.

Weg mit den Karten

Unter Spannung ist ziemlich einfach. Und eine Partie dauert nicht 15 Minuten, wie es die Verpackung meint, ihr könnt Unter Spannung in knappen 5 Minuten schaffen, wenn ihr schnell seid.

Alle spielen gleichzeitig, und Ziel ist es, alle Karten loszuwerden. Jeder bekommt einen eigenen Nachziehstapel, und in der Mitte werden die Karten abgelegt. Beim Ablegen geht man rechnerisch vor. Auf den Karten selber steht eine Zahl, und in klein eine weitere Zahl, die entweder addiert oder subtrahiert werden kann. Sollte eine 5 ausliegen, und da steht zusätzlich +/- 2 drauf, macht das entweder 3 oder 7. Entsprechend legt man eine dieser Zahlen drauf. Auf dieser ist dann wieder ne Zahl, etc. Ab 10 geht es bei 1 wieder los, und unter 0 kommen wir bei 9 wieder raus.

Nachziehen kannst Du immer, was Dich aber vom Zahlenspiel in der Mitte ablenkt. Wer keine Karten mehr hat, gewinnt – so einfach ist es.

Zack, zack, zack

Das Spiel heißt nicht umsonst Unter Spannung, denn da wir alle gleichzeitig spielen und Karten ablegen, muss man schnell und wach sein, um seine Karten loszuwerden. Langes Überlegen und Rechnen darf nicht sein, am besten wäre es, man plant eine wahre „Flöte“ von Karten im Kopf zusammen, die man ausspielen will. Schön, wenn der Plan aufgeht, was leider nicht immer der Fall ist. Zu schnell semmelt uns ein weiterer eine Karte in den Talon, was unsere Rechnerei zunichte macht. Tja, von vorne anfangen …

Ein wenig fühlt man sich schon unter Druck gesetzt, wenn die Mitspielenden eine Karte nach der anderen ausspielen, und man selber nicht zum Zug kommt. Tja, hätte man damals in der Penne beim Eckenrechnen etwas mehr aufgepasst, und nicht immer zur Melanie oder zum Torben geschielt, wäre man bei Unter Spannung ganz weit vorne. Und dennoch kommt so richtig Druck nicht auf. Spiele, die auf Zeit spielen, vermögen es weit aus mehr den Adrenalinspiegel anzuheben. Und dennoch ist Unter Spannung ganz ordentlich.

Kampfansage gegen Langzeitdenker*innen

Amigo Spiele hat mit ihrem Reaktions- und Rechenspiel Schnapp den Sack schon ne Kampfansage gegen die Langzeitgrübler da draußen gestartet. Mit Unter Spannung werden diese jetzt noch mehr unter Denk- und Reaktionsdruck gesetzt. Lange überlegen und das „Eins Plus Eins“ an den Wurstfingern abzählen geht bei diesem Spiel nicht. Hier muss man wach und aktiv sein. Sicherlich wird das ein Kriterium für so manche sein, einen großen Bogen um das kleine Kartenspiel zu machen. Schade eigentlich, weil Unter Spannung ganz schön zu spielen ist.

Schnell sind drei, vier Runden gespielt, und bei so manchen Spieleabenden kam Unter Spannung als Starter und auch nach einem großen Spiel noch einmal auf den Tisch. Klasse, so lobe ich mir das.

Variationen aus eigener Herstellung

Unter Spannung erlaubt auch gerne selber kreativ zu sein. So haben wir in einigen Spielen schon „Extraregeln“ eingefügt, die in manch netten Spielrunden sehr gut ankamen. So wurde die Regel eingefügt, dass bei einer „ 6“ alle die Karten hinlegen müssen, und die Hände mit der Innenfläche auf dem Tisch liegen sollen. Wer zu langsam war, bekommt je eine Karte vom Nachziehstapel der Mitspielenden. Bei einer „8“ steht man auf. Auch hier ist die Strafe für den Langsamsten eine Karte. Und bei einer „2“ kommen alle Handkarten unter den Stapel des eigenen Nachziehstapels. Sehr schön diese hausinterne Variante.

Lecker

  • Ich liebe rechnen und Mathe.
  • Super schnell gespielt. Noch eine Runde.
  • Unsere Hausvarianten machen das Spiel noch witziger.

Pfui

  • Ist halt wie Mathe, nur mit Karten.

Fazit

Funfairist meint:

Ganz tolles Spiel. Ich finde Unter Spannung mit am besten (neben DAO) von den Frühjahrsneuheiten des Jahres 2016. Es macht echt Spaß und ist für ne kurze Partie sehr süß. Die Hausregeln haben uns das Spiel noch mehr versüßt. Also, wir finden Unter Spannung hat eindeutig eine Superfritte verdient. Danke an Amigo Spiele, die uns ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.
7

Superfritte

0:00
0:00